Arbeitgeber aktuell

Der „Arbeitgeber aktuell“ wird von der Bundesvereinigung des Arbeitgeber herausgegeben und gibt einen schnellen Überblick über die derzeitigen Arbeitsschwerpunkte und Aktivitäten der BDA.

 

Ausgabe Januar 2017

  • Tarifeinheit sichert Koalitionsfreiheit
  • Initiative „Chancen-Euro“ für junge Talente gestartet
  • Befristete Teilzeit – betriebliche Praxis berücksichtigen
  • Digitalisierung braucht flexible Antworten
  • Erwerbschancen von Frauen verbessern, Bürokratie vermeiden
  • Internationales Steuerrecht: Faires Level Playing Field für die deutsche und europäische Wirtschaft sicherstellen
  • ...

Ausgabe September 2016

  • Erwerbs- und Karriereaussichten von Frauen weiter verbessern – statt praxisfernem Lohngerechtigkeitsgesetz
  • Renten müssen finanzierbar bleiben
  • Arbeitszeitrecht für Digitalisierung fit machen
  • Zeitarbeit: Nachbesserungen an Gesetzentwurf notwendig
  • Arbeitgeber engagieren sich für Flüchtlinge
  • ...

Ausgabe April 2016

  • Referentenentwurf zu Zeitarbeit und Werkverträgen bedarf weiterer Korrekturen
  • Neue europäische Datenschutzlandschaft vernünftig gestalten
  • Tarifjahr 2016
  • Koalition greift wichtige Forderungen zur Integration von Flüchtlingen auf
  • Festschreibung des Arbeitgeberanteils in der Krankenversicherung beibehalten
  • Entsenderichtlinie: EU-Kommission legt problematischen Revisionsvorschlag vor
  • TTIP: Verhandlungen noch in diesem Jahr abschließen
  •  …

  Ausgabe Januar 2016 

  • Lohngleichheitsgesetz – rücksichtslose Symbolpolitik
  • Werkverträge und Zeitarbeit nicht einschränken
  • Tarifeinheit stärkt Tarifautonomie
  • Tariflohnentwicklung muss sich an Produktivität orientieren
  • EuGH trifft Entscheidung zum rheinland-pfälzischen Vergabemindestlohn
  • Camerons Reformforderungen zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der EU in weiten Passagen begrüßenswert
  • ...

 Ausgabe September 2015 

  • Integration von Flüchtlingen mit Bleibeperspektive verbessern
  • Regelungen zur Arbeitszeit an die Digitalisierung anpassen
  • Tarifeinheit bleibt unverzichtbar
  • Mindestlohngesetz: Nachbesserungsbedarf bleibt bestehen
  • Gesetzlicher Mindestlohn hinterlässt erste Bremsspuren auf dem Arbeitsmarkt
  • Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung erhöhen
  • Zukunft der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion: Entschlossene Einhaltung der eigenen Regeln notwendig
  • ...

   Ausgabe Juni 2015

  • Gesetzliche Wiederherstellung der Tarifeinheit ist wichtiger Schritt zur Stärkung der Tarifautonomie
  • Änderung des Mindestlohngesetzes bleibt auf der Tagesordnung
  • Gesetz und politische Initiativen zur Entgeltgleichheit – Eingriff in die tarifliche Lohngestaltung
  • Keine neue Bürokratie im Personalmanagement!
  • MINT-Fachkräftelücke: Abschlagsfreie Rente mit 63 konterkariert Erfolge der Unternehmen, Beschäftigung Älterer zu erhöhen
  • Erbschaftsteuer: Belastungen für Wirtschaft und Arbeitsplätze verhindern

   Ausgabe April 2015

  • BDA verhindert deutliche Verschärfung der Arbeitsstättenverordnung
  • Mindestlohngesetz überarbeiten und entbürokratisieren
  • Gesetzliche Mindestlöhne im EU-Vergleich
  • Tarifeinheit gesetzlich wieder in Kraft setzen
  • Entgelttransparenzgesetz würde nur neue Bürokratie schaffen
  • Zuwanderungsrecht gezielt weiterentwickeln
  • EU-Arbeitszeitrichtlinie – nur begrenzte Überarbeitung sinnvoll

   Ausgabe Januar 2015

  • Bundesregierung beschließt Entwurf des Tarifeinheitsgesetzes
  • Arbeitsteilung und Zeitarbeit nicht gefährden
  • Bundesregierung beschließt Entwurf des Tarifeinheitsgesetze
  • Geschlechterquote bleibt falscher Weg zur Frauenförderung
  • Übergangsregelungen zum gesetzlichen Mindestlohn
  • Berufliche und akademische Bildung nicht gegeneinander ausspielen
  • Wirtschaft engagiert sich in neuer Allianz für Aus- und Weiterbildung

   Ausgabe September 2014

  • Tarifeinheit gesetzlich regeln
  • Frauenquote: Überarbeitung des Referentenentwurfs unverzichtbar
  • Mindestlohngesetz in Kraft getreten
  • Arbeitsmarktzugang von Asylsuchenden und Geduldeten erleichtern
  • Flexible Übergänge in den Ruhestand erleichtern
  • Engagement für mehr MINT-Nachwuchs zeigt Erfolge
  • Erbschaftsteuer: Verschonung des Betriebsver­mögens sichert Unternehmensnachfolgen und Arbeitsplätze

   Ausgabe Juni 2014

  • Gesetzentwurf zum Mindestlohn greift tief in Tarifautonomie ein
  • Gesetzliche Neuregelung schafft Rechtssicherheit für Beschäftigung älterer Arbeitnehmer
  • Tarifabschlüsse im zweiten Quartal 2014 – Wachstumsstimmung und Reformschritte zeichnen sich ab

   Ausgabe April 2014

  • Mindestlohn und Frauenquote
  • das Rentenpaket
  • die Finanzierungsreform der gesetzlichen Krankenversicherung

 

 

Aktuelles Thema

Deutschland braucht Aktionsplan für Digitale Infrastruktur

Unternehmen nutzen die Vorteile der Digitalisierung an vielen Stellen. Die vielfältigen Entwicklungschancen in allen Wirtschaftsbereichen sind nahezu unendlich. Fast immer braucht es dazu aber eine bessere digitale Infrastruktur.

weiterlesen...

Argumente

 

 

 

Flexible Beschäftigungsformen

Flexible Beschäftigungsformen haben als moderne Instrumente des Personaleinsatzes an Bedeutung gewonnen. Dennoch werden flexible Beschäftigungsverhältnisse oft als „atypisch“ oder „prekär“ bezeichnet.
Was ist dran an diesen Aussagen?
Hier die neuesten Argumente der BDA...

> weiterlesen

Tarifautonomie

In ihrer „Argumente“-Reihe nimmt die BDA diesmal Stellung zur Tarifautonomie in Deutschland als Teil der verfassungsrechtlich garantierten Koalitionsfreiheit und unterlegt das Erfolgsmodell mit Fakten.

"Vorteile des Tarifvertrags erkennen und nutzen"


Arbeitsbedingungen in Deutschland mit Spitzenwerten

Wie steht es wirklich um die Arbeitsbedingungen in Deutschland?
Sind die Arbeitnehmer wirklich so unzufrieden, wie man es laut dem „DGB-Index Gute Arbeit“ vermuten könnte (Hier: Erhebung für das Jahr 2014)?
In dieser Argumentation der BDA können Sie mehr zum Thema erfahren.

Deutsche Exportstärke - schlecht für Europa?

Die hohe Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft und die Leistungsbilanzüberschüsse haben im In- und Ausland, vor allem auch in der Eurozone, Kritik erfahren.
Hier eine Argumentation der BDA:
> weiterlesen

Impressum

AUV Allgemeiner Unternehmensverband Neubrandenburg e. V.

Anschrift
Feldstraße 2
17033 Neubrandenburg

Kontakt
Telefon 0395 563 4-0
Fax 0395 563 4-299
info@auv-nb.de

Präsident
Herr Thomas Bockhold
Geschäftsführer
FWW Fahrzeugwerk GmbH

Hauptgeschäftsführer
Herr Dr. Hans Brandt

Vereinsregister
Amtsgericht Neubrandenburg
Registernummer VR 202

STEFFEN Medienhaus