MV goes digital

Ab dem 01.02.2017 unterstützt das vom Bund geförderte Projekt „MV goes digital“ kleine Unternehmen im östlichen Mecklenburg-Vorpommern dabei, eBusiness-Strategien zu entwickeln und mit eigenen Kompetenzen umzusetzen.

Dazu werden kostenlose eBusiness-Checks, Workshops, Qualifikationsbedarfsanalysen und begleitende Beratungen durchgeführt, in denen im betrieblichen Dialog auch mit Digitalisierungsprozessen verbundene Themen wie Arbeitsorganisation, -zeiten und -prozesse berücksichtigt werden.

Auf Basis betrieblicher eBusiness-Strategien und festgestellter Bedarfe werden zudem Qualifizierungsmodule für Fach- und Führungskräfte entwickelt, die in Seminarform überbetrieblich allen Kleinunternehmen im östlichen MV offen stehen und in denen  Fach- und Führungskräfte qualifiziert werden sollen.

Die Wettbewerbsfähigkeit von und die Beschäftigungssicherung in Unternehmen hängt in zunehmendem Maß von der Digitalisierung der Geschäftsprozesse ab.

eBusiness als die integrierte Ausführung aller automatisierbaren Geschäftsprozesse eines Unternehmens mit Hilfe von IT ermöglicht es den Unternehmen, neue bzw. erweiterte Marktzugänge zu generieren, Prozesse effizienter zu gestalten und neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. Aus der Beschäftigtenperspektive können dadurch flexiblere Formen der Arbeitszeitgestaltung- und -organisation ermöglicht und individuelle Lebenssituationen besser berücksichtigt werden.

Gerade kleine Unternehmen im östlichen MV haben branchenübergreifend in der Entwicklung und Umsetzung von eBusiness-Strategien erheblichen Nachholbedarf. 

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie auf der Internetseite des Projektes:

http://mv-goes-digital.de

 

Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Projekt:
Christopher Karst
Telefon: 0395/3694911
Mail: karst@mv-goes-digital.de

Aktuelles Thema

Deutschland braucht Aktionsplan für Digitale Infrastruktur

Unternehmen nutzen die Vorteile der Digitalisierung an vielen Stellen. Die vielfältigen Entwicklungschancen in allen Wirtschaftsbereichen sind nahezu unendlich. Fast immer braucht es dazu aber eine bessere digitale Infrastruktur.

weiterlesen...

Argumente

 

 

 

Diskussion zur Arbeitslosenversicherung 

Die BDA hat anlässlich des jüngsten Beschlusses der SPD ein Positionspapier "Zukunftsfähige Arbeitsmarktpolitik statt Rückwärtsrolle ins letzte Jahrtausend" veröffentlicht. 
Das Positionspapier der BDA enthält neben einer Bewertung der SPD-Vorschläge ein eigenes Konzept für eine zukunftsfähige Arbeitsmarktpolitik, das die wesentlichen Handlungsbedarfe aufzeigt.

>> weiterlesen

 

Flexible Beschäftigungsformen

Flexible Beschäftigungsformen haben als moderne Instrumente des Personaleinsatzes an Bedeutung gewonnen. Dennoch werden flexible Beschäftigungsverhältnisse oft als „atypisch“ oder „prekär“ bezeichnet.
Was ist dran an diesen Aussagen?
Hier die neuesten Argumente der BDA...

> weiterlesen

Tarifautonomie

In ihrer „Argumente“-Reihe nimmt die BDA diesmal Stellung zur Tarifautonomie in Deutschland als Teil der verfassungsrechtlich garantierten Koalitionsfreiheit und unterlegt das Erfolgsmodell mit Fakten.

"Vorteile des Tarifvertrags erkennen und nutzen"

 

Arbeitsbedingungen in Deutschland mit Spitzenwerten

Wie steht es wirklich um die Arbeitsbedingungen in Deutschland?
Sind die Arbeitnehmer wirklich so unzufrieden, wie man es laut dem „DGB-Index Gute Arbeit“ vermuten könnte (Hier: Erhebung für das Jahr 2014)?
In dieser Argumentation der BDA können Sie mehr zum Thema erfahren.

 

Deutsche Exportstärke - schlecht für Europa?

Die hohe Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft und die Leistungsbilanzüberschüsse haben im In- und Ausland, vor allem auch in der Eurozone, Kritik erfahren.
Hier eine Argumentation der BDA:
> weiterlesen

Impressum

AUV Allgemeiner Unternehmensverband Neubrandenburg e. V.

Anschrift
Feldstraße 2
17033 Neubrandenburg

Kontakt
Telefon 0395 563 4-0
Fax 0395 563 4-299
info@auv-nb.de

Präsident
Herr Thomas Bockhold
Geschäftsführer
FWW Fahrzeugwerk GmbH

Hauptgeschäftsführer
Herr Dr. Hans Brandt

Vereinsregister
Amtsgericht Neubrandenburg
Registernummer VR 202

STEFFEN Medienhaus