E-Business-Lotse MV

Das vom Bund geförderte Projekt E-Business-Lotse MV endete am 30.09.2015.

 

Schwerpunkte wurden entsprechend der regionalen Anforderungen mit  den Themen Online-Marketing, Social Media und Video-Marketing gesetzt.

Im Projektzeitraum wurden in 54 eigenen Präsenzveranstaltungen 945 Teilnehmer und in 18 Kooperationsveranstaltungen, z. B. mit den örtlichen IHKn, HWKn und anderen eBusiness-Lotsen aus dem eKompetenz-Netzwerk, weitere 969 Teilnehmer erreicht. Zusätzlich wurden sechs Webinare, teilweise in Partnerschaft mit dem Landesportal für Existenzgründer GRUENDER-MV.DE, durchgeführt. Hier konnten 180 Zuschauer erreicht werden.

Durch individuelle Unternehmenskontakte wurden insgesamt 165 UnternehmerInnen und ExistenzgründerInnen unterstützt. Ausgangspunkt war häufig das kostenfreie Angebot eines Website-Checks. Die umfassende Analyse von Internetauftritten und Online-Shops wurde 79 Mal in Anspruch genommen.

Darüber hinaus entstanden im Projektzeitraum zwei Leitfäden. Einer behandelt das Thema “Videomarketing - Bewegtbilder als Erfolgsfaktor im Online-Marketing” und wurde 2013 publiziert. Ein weiterer Leitfaden entstand 2015 zum Thema “E-Learning in Unternehmen”.

Um Informationen nachhaltig verfügbar zu machen, wurden Videomitschnitte von Veranstaltungen, interessanten Interviews und Best Practice-Beispielen erstellt. Zu deren Publikation wurde auf YouTube der Kanal “eBusinessTV” eingerichtet. Veröffentlicht wurden 37 Videos.

Aktuelles Thema

Deutschland braucht Aktionsplan für Digitale Infrastruktur

Unternehmen nutzen die Vorteile der Digitalisierung an vielen Stellen. Die vielfältigen Entwicklungschancen in allen Wirtschaftsbereichen sind nahezu unendlich. Fast immer braucht es dazu aber eine bessere digitale Infrastruktur.

weiterlesen...

Argumente

 

Gemeinsame Erklärung zum Münchener Spitzengespräch der Deutschen Wirtschaft am 9. März 2018

Deutschland zusammenhalten. Modernisieren. Sicherheit geben.

Die großen Herausforderungen, vor denen unser Land steht – wie der demografische Wandel, der Erhalt unserer Wettbewerbsfähigkeit im globalen Maßstab und die Digitalisierung –, erfordern den politischen Willen zu nachhaltigen und zukunftsgewandten Lösungen. Die Deutsche Wirtschaft hätte sich hier in zentralen Politikfeldern mehr Mut gewünscht.

>> zur Erklärung

 

Diskussion zur Arbeitslosenversicherung 

Die BDA hat anlässlich des jüngsten Beschlusses der SPD ein Positionspapier "Zukunftsfähige Arbeitsmarktpolitik statt Rückwärtsrolle ins letzte Jahrtausend" veröffentlicht. 
Das Positionspapier der BDA enthält neben einer Bewertung der SPD-Vorschläge ein eigenes Konzept für eine zukunftsfähige Arbeitsmarktpolitik, das die wesentlichen Handlungsbedarfe aufzeigt.

>> weiterlesen

Flexible Beschäftigungsformen

Flexible Beschäftigungsformen haben als moderne Instrumente des Personaleinsatzes an Bedeutung gewonnen. Dennoch werden flexible Beschäftigungsverhältnisse oft als „atypisch“ oder „prekär“ bezeichnet.
Was ist dran an diesen Aussagen?
Hier die neuesten Argumente der BDA...

> weiterlesen

Tarifautonomie

In ihrer „Argumente“-Reihe nimmt die BDA diesmal Stellung zur Tarifautonomie in Deutschland als Teil der verfassungsrechtlich garantierten Koalitionsfreiheit und unterlegt das Erfolgsmodell mit Fakten.

"Vorteile des Tarifvertrags erkennen und nutzen"

 

Arbeitsbedingungen in Deutschland mit Spitzenwerten

Wie steht es wirklich um die Arbeitsbedingungen in Deutschland?
Sind die Arbeitnehmer wirklich so unzufrieden, wie man es laut dem „DGB-Index Gute Arbeit“ vermuten könnte (Hier: Erhebung für das Jahr 2014)?
In dieser Argumentation der BDA können Sie mehr zum Thema erfahren.

 

Deutsche Exportstärke - schlecht für Europa?

Die hohe Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft und die Leistungsbilanzüberschüsse haben im In- und Ausland, vor allem auch in der Eurozone, Kritik erfahren.
Hier eine Argumentation der BDA:
> weiterlesen

Impressum

AUV Allgemeiner Unternehmensverband Neubrandenburg e. V.

Anschrift
Feldstraße 2
17033 Neubrandenburg

Kontakt
Telefon 0395 5634-200
Fax 0395 5634-299
info@auv-nb.de

Präsident
Herr Thomas Bockhold
Geschäftsführer

Hauptgeschäftsführer
Herr Dr. Hans Brandt

Vereinsregister
Amtsgericht Neubrandenburg
Registernummer VR 202

STEFFEN Medienhaus